; ;
Dr. Gregor

Österreichs beste Zahnärzte im Magazin „trend“

Was braucht eine elektrische Zahnbürste?

Die meist verkauften elektrischen Zahnbürsten sind oszillierend-rotierende Geräte (Oral-B). Sie sind deswegen nicht besser als Schallbürsten aber sind die am einfachsten anzuwenden.

Welche Eigenschaften soll die Bürste haben?

  • einen gut sichtbaren Drucksensor (rote LED an der Bürste)
  • 2 Geschwindigkeiten (schnell, langsamer)
  • eine weiche und eine normale Bürste soll beigepackt sein (sensitiv, cross action)

individuell angepasste Putztechnik erläutern wir Ihnen gerne bei einem Kontrolltermin oder im Rahmen einer Mundhygienebehandlung

 

Zwei Neue Pulverstrahlgeräte wurden angeschafft; Mit neuer Technologie für Implantate u. den Gebrauch in Zahnfleischtaschen!

Die Pulverstrahlgeräte von KaVo  stellen beim vorsichtigen Gebrauch eine weitere Hilfe zur Desinfektion von Zahnfleischtaschen dar. Sie erlauben durch Ihren besonders dünnen Ansatz einen besseren Zugang als bisher um entzündete Taschen und die Oberfläche von Implantaten zu behandeln.

Das Pulver ist biologisch abbaubar und besteht größtenteils aus der Aminosäure Glycin.

 

Dr. Rene Gregor - mein Blog

© webdesign: plank.