;
Dr. Gregor

Patienteninformation

Allgemeine Information:
•     Denken Sie bitte an Ihre E-Card bei jedem Termin!

Verhalten vor
Extraktionen, Zahnfleischoperationen, Implantationen:

•    Sie sollten sich ca. 1-2 Stunden vor dem Eingriff mit einer leichten (wenig tierische Fette) aber energiereichen Ernährung stärken.  (z.B. Müsli –warm oder Zimmertemperatur, Früchte, Gemüse, Brot, Honig)

Verhalten nach
Extraktionen, Zahnfleischoperationen, Implantationen:

•    Kühlung der Wunde:
Einen Eisbeutel ca 15-20 Minuten auf die Wange im Bereich des Wundgebietes legen;
Danach eine eben solange Pause; Dann wieder auflegen;
Die Kühlung sollte spätestens 2 Stunden nach dem Eingriff begonnen werden. Sie hat eine schmerzlindernde und abschwellende Wirkung.

•    Essen:
Am Tag des Eingriffs keine scharfkantigen, harten Nahrungsmittel;
Vollkornbrote, Sesamkörner u Ähnliches meiden;
Zu empfehlen ist Gemüse wie Kartoffelpüree, Gemüsesuppe etc.
Yoghurt ist möglich soll aber im Verhältnis dazu sparsam genossen werden;
Das Essen und die Getränke sollte keinesfalls heiß sein;

•    Mundhygiene:
Die Zähne sollten im Wundgebiet nur an der Kaufläche vorsichtig geputzt werden, damit keine Nähte aufgerissen werden.
Kräftiges Ausspülen und „Aufblasen“ der Wange muss vermieden werden, da dadurch die Wund und Nahtränder verschoben werden können, was die Heilung verzögert.
Mundspülungen sollten am ersten Tag nach dem Eingriff, aus den oben genannten Gründen, grundsätzlich nicht verwendet werden.

•    Beruf:
Berufe die viel Reden erfordern sollten zumindest am Tag des Eingriffs nicht ausgeübt werden.

•    Sport:
Am Tag des Eingriffs bitte keinen Sport;  Eine Woche lang postoperativ keine Kampfsportarten;
Faustregel: Falls bei Ausdauersport pulssynchrones Pochen oder Schmerzen im Wundbereich beginnen: zurückschalten;

Patienteninformation
X

Aktuelles/News

© webdesign: plank.